Studi-Vz: Ungelesene Nachricht Problem mit Lösung

5. Juni 2011 Woody Keine Kommentare

“Eine ungelesene Nachricht” – Das wird mir bei Studivz bzw. Meinvz seit einigen Wochen immer eingeblendet. Aber eine solche ungelesene Nachricht scheint es nicht zu geben. Geh ich mit dem Mauszeiger auf die Benachrichtigung, zeigt mir sofort ein Pop-Up an, dass es keine ungelesene Nachricht gibt. Auch wenn ich direkt auf den Nachrichtendienst gehe, sehe ich nur alte Nachrichten, keine ungelesenen. Auch beim zurückblättern finde ich keine neuen Nachrichten – Scheinbar kein Ausweg?
Nach ein bißchen googlen, bin ich auf eine simple Lösung gestoßen, über dessen Logik man streiten kann:

  • Auf Nachrichtendienst gehen
  • In der rosa Leiste die Checkbox klicken, um alle Nachrichten der ersten Seite zu markieren
  • Beim Pulldown-Menü “Markierte” als gelesen markieren auswählen

Jetzt sollte keine “ungelesene Nachrichten”-Meldung mehr auftauchen. Wieso aber die Leute vom VZ-Netzwerk einen solch simplen Bug nicht beheben können, ist mir rätselhaft.

Kategorienweb Tags: , ,

Epidemie Definition beim RKI

28. Mai 2011 Woody Keine Kommentare

Akutell im Kontext vom EHEC frage ich mal: Was ist eigentlich eine Epidemie? Eigentlich weiß ich das, aber als ich heut einen Artikel in der NOZ gelesen habe:

Von einer EHEC-Epidemie wollte man beim Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin noch nicht sprechen. Der Ausbruch sei noch zu regional und dauere nicht lange genug an, sagte eine Sprecherin. Bislang wurden – binnen etwa einer Woche – insgesamt rund 1000 bestätigte und EHEC-Verdachtsfälle registriert. Normalerweise werden in Deutschland im gesamten Jahr etwa 900 Infektionen mit den Bakterien gemeldet.

Diese Aussage hat mich etwas stuzig gemacht. Denn ich habe immer gedacht, eine Epidemie ist ein räumlich und zeitlich begrenztes Auftreten einer Infektionskrankheit.
Bei Wikipedia finde ich dazu:

Eine Epidemie (…) ist die zeitliche und örtliche Häufung einer Krankheit innerhalb einer menschlichen Population, wobei es sich dabei im engeren Sinn um Infektionskrankheiten handelt.

Das ist eine Definition, die auch das Robert-Koch-Institut kennen sollte – einer der ersten Sätze, die man auf Wikipedia findet: “(…) umfasst sowohl die Beobachtung des Auftretens von Krankheiten und relevanter Gesundheitsgefahren.(…)”. Also wie kommt es, dass ein Robert-Koch-Institut ausdrücklich davon Abstand nimmt, die EHEC-Erkrankungen als Epidemie zu bezeichnen indem es direkt(!) die Definition einer Epidemie als Begründung heranzieht?

Ich will mich gar nicht in die Diskussion von EHEC einmischen oder gar eine Meinungen dazu abgeben, ob es eine Epidemie ist oder nicht. Mir gehts nur darum, dass mich die Begründung (zumindest in dieser viel zu knappen Form) ein wenig ärgert. Wenn das jemand so sagt, der keine Ahnung hat: Ok. Aber das hier das Robert-Koch-Institut?!?

Schlecker Gewinnspiel URL Fail

4. April 2011 Woody Keine Kommentare

schlecker url fail
Ah, ok.. http://www.schlecker/softis.de – interessante URL.

KategorienAllgemeines Tags: ,

Flexible & erweiterte Progressbar in Matlab mit Event-Listener

12. März 2011 Woody Keine Kommentare
Advanced Fortschrittsanzeige

Erweiterte Watibar

In Matlab fängt man mit Progressbars eigentlich recht simpel an. Und dann wirds größer und man will Informationen unterbringen, zum Beispiel wieviel Zeit vergangen ist, wieviel noch verbleibt, diverse Zwischenstände. Und wenn erst einmal für eine Funktion eine solche komplexe Waitbar erstellt hat, möchte man sie auch weiterverwenden, austauschen, konfigurieren, etc.

Wie man das recht gut, objekt-orientiert und elegant mit Event-Listeners in Matlab realisieren kann, versuche ich mal im Folgenden an Hand eines simplen Beispiels zu demonstrieren… Mehr…

Unitymedia Newsletter

2. März 2011 Woody Keine Kommentare

[...]Unseren kostenlosen Kunden-Newsletter erhalten Sie übrigens regelmäßig mit wichtigen Service-Infos, aktuellen Produktänderungen, Informationen zu neuen TV-Sendern und Gewinnspielen.[...]

Kostenlos! Ein kostenloser Kunden-Newsletter. – Toll! Also Werbung.. kostenlos. Nett. Wie wärs mit ner kostenlosen Kundenhotline? Ich hab letztes Mal über 5 Euro bezahlt – fast 10 Minuten erstmal in der Warteschlange gehangen, um dann auf Nachfrage, warum ich immer noch kein Internet habe, zu erfahren, dass es noch 3 Wochen dauert.
Aber ne kostenlose Werbe-Email – das macht doch gleich alles wieder gut…. *rolleyes*

O2 Ping-Anrufe 0800109004

11. Februar 2011 Woody 1 Kommentar

Bisher war ich ja immer sehr zufrieden mit O2. Doch diese Woche ist mir echt der Kragen geplatzt. Andauernd Anrufe einer 0800er Nummer: +498001090044 – und wenn ich ran ging, war die Verbindung sofort wieder weg. Für typische Ping-Anrufe eher ungewöhnlich: Es handelt sich um eine kostenlose 0800er Nummer. Nach dem vierten Mal wurde es mir dann zu bunt. Habe dort bei 0800 1090044 angerufen. Was gibt es da? Eine Tonbandansage von O2:

Unsere Mitarbeiter sind gerade leider alle besetzt. Hinterlassen Sie Ihre Rufnummer und eine Nachricht und wir rufen Sie zurück.

Äh.. zurückrufen? Ihr sollt aufhören mich anzurufen, verflucht nochmal! Oder wenigstens sagen was ihr wollt und nicht auflegen. Schwachköpfe…
Als das Spielchen Tag Nummer 2 dann weiter ging, wurds mir zu bunt. Es gibt ein paar einfache Tricks, wie man diese Ping-Anrufe los wird:

  1. Man ruft bei der O2-Kundenhotline an: 017955222. Dort beschwert man sich lautstark über die nervenden Anrufe und das dies bei der Arbeit stört etc. Dann gibt man an, dass man in Zukunft nicht mehr über neue Produkte und Tarife informiert werden möchte, und schon hat man Ruhe. Im übrigen war die Kundenhotline selber wieder freundlich und perfekt wie immer. Die konnten wohl selber nicht zu der Nummer durchkommen, war wohl was externes. Solche Probleme gibts in letzter Zeit wohl häufiger, vielleicht hats ja was mit Alice zu tun?
  2. Als zusätzliche Möglichkeit macht man bei der Bundesnetzagentur auf Rufnummernmissbrauch aufmerksam (Ping-Anrufe, Spam-Dialer, was gerade passt).
  3. Und zu Guter letzt könnte man sich noch an die Verbraucherzentrale NRW wenden, sei es persönlich, telefonisch oder per E-Mail.

Schade O2, ihr hattet einen so zuverlässigen Kundenservice, und jetzt sowas. Ich hatte kein Problem damit, mich über neue Tarife und Angebote informieren zu lassen. Aber Ping-Anrufe den ganzen Tag über: Nein Danke!

KategorienAllgemeines Tags: , , ,

Festplatte *Aua*

14. Januar 2011 Woody Keine Kommentare

Nagelneue Serverfestplatte: Stecker gebrochen

Nagelneue Serverfestplatte: Stecker gebrochen

Böse Überraschung beim Öffnen des Kartons: Die nagelneue Severfestplatte scheint trotz gute Polsterung die Reise nicht überstanden zu haben – der Steckadapter ist gebrochen. Wenn man stolze Preise für eine Markenfestplatte ausgibt, dürfte man eigentlich erwarten, das solche empfindlicheb Stellen extra gesichert sind, z.B. durch Kunststoffkappen – leider Fehlanzeige.

Wie ein Mensa-Burger nicht aussehen sollte…

13. Januar 2011 Woody Keine Kommentare
Ein dürftig belegter Mensa-Burger

Wo ist Fleisch auf meinem Mensa-Burger geblieben?

MensaBurger Schematische Darstellung Fleischanteil

Hier nochmal schematisch die flächenmässige Fleischabdeckung meines Mensa-Burgers

Diese Woche habe ich etwas schmerzlich vermisst und vergeblich gesucht: Das Fleisch auf meinem Mensa-Burger – und zwar bei der Mensa-am-Ring in Münster. Verschwunden? Geklaut? Nein, auf meine Beschwerde hin, wollte man mir zunächst einen anderen Burger geben, aber man stellte fest, dass wohl alle Burger so mager belegt waren. Lässt Dioxin nun auch die Buletten schrumpfen? Wie ich hinterher feststellte, war dies kein gewöhnlicher Burger, sondern ein Chicken-Burger. Aber wenn ich mir das schematische Bild mal angucke, finde ich das trotzdem zu wenig, flächenmässig ist nicht mal die Hälfte belegt – Danke liebe Mensa-am-Ring, dass ich ein trockenes Brötchen mit einem winzigen Stückchen Huhn essen durfte. Wurde das Huhn geschlachtet oder ist es verhungert?

Selbst die Tomate is größer als das verfluchte Huhn!

Scopus Document Download Manager Probleme

13. Januar 2011 Woody Keine Kommentare
Scopus Download beendet mit Meldung "Excluded"

Scopus Download beendet mit Meldung "Excluded"

Nach Neuinstallation von Windows XP machte der Scopus Document Download Manager plötzlich nicht mehr mit: Er wollte keine PDFs mehr downloaden und meldete nur noch Excluded. Bei 10% brach der Download, der eh schon langsm lief ab. Zunächst vermutet man natürlich ein Problem mit Schreibrechten / Speicherplatz oder ähnlichem, aber Artikel die nur aus einem Abstract bestehen, ließen sich problemlos speichern. Auch der Online-Support-Chat mit Leuten, die sehr indisch klingende Namen haben und auch dementsprechend lustiges Englisch schreiben, war nicht sehr hilfreich. Hier wurde nur gefragt, welche IP-Adresse man hat, ob man denn die neuste Adobe-Version installiert hat (Adobe wird bei dem Download-Manager gar nicht benutzt???) etc. Und hinterher ist man auch kein bißchen schlauer. Mehr…

Facebook Umgehende Personalisierung deaktivieren

9. Januar 2011 Woody Keine Kommentare

Im Facebook geht im Moment eine Kettennachricht um:

Heute geht ein neues “Feature” von Facebook an den Start, das “Umgehende Personalisierung” genannt wird und selbstredend automatisch aktiviert ist. Damit erhalten so genannte Partnerwebsites Zugriff auf eure Daten (und die Daten eurer Freunde). Zum Deaktivieren auf Konto->Privatsphäre- Einstellungen->Anwendungen und Webseiten->Umgehende Personalisierung gehen und den Haken entfernen. Bitte kopieren und weiterposten!

Dies ist wirklich eine der wenigen Ausnahmen, in denen ich zugeben muss, dass es nicht um Spam, sondern um einen sinnvollen Kettenbrief im Facebook handelt.

Daher hier schnell meine kleine bebilderte Anleitung um diese Facebook-Privatsphäre-Einstellung zu deaktiveren: Mehr…